Welcher Akku Poolroboter ist für den Rundpool geeignet? 6 Modelle im Test

In diesem Kaufratgeber sind die 6 besten Akku Poolroboter für Rundpools im Test-Vergleich zu finden. Wir empfehlen den Steinbach Battery Pro, weil dessen Akkuleistung am stärksten ist und neben dem Boden auch die Wände gereinigt werden.

Die hier empfohlenen Akku-Poolroboter für Rundpools und den Testsieger haben wir durch die eigene Recherche bestimmt. Alle wichtigen Details zu den dargestellten Akku-Poolroboter für den Rundpool und weitere wissenswerte Informationen, die man vor dem Kauf beachten sollte, sind in den folgenden Kapiteln zu finden.

Welcher Akku Poolroboter ist für einen runden Pool geeignet?

Runde Pools stellen besondere Anforderungen an Akku Poolroboter. Die kreisförmige Geometrie erschwert die vollständige Reinigung aller Bereiche. Für runde Pools mit größerem Umfang empfiehlt sich ein leistungsstärkeres Modell. Dieses kann mehr Fläche in kürzerer Zeit abdecken und ist besser an die Rundungen angepasst.

Der Steinbach Poolrunner Battery Pro ist ein solcher Akku Poolroboter, mit dem das Absaugen von runden Pools zum Kinderspiel wird. Die Poolreinigung mit dem Steinbach Poolroboter funktioniert in allen Arten von Swimmingpools, einschließlich oberirdischen, unterirdischen und mit Vinylfolie ausgekleideten Pools. Diese speziellen Akku Poolroboter von Steinbach sind mit einem starken Motor ausgerüstet und sorgen für mehr Effizienz und eine bessere Navigation, um Stufen und die Wände im Pool zu reinigen. Ein weiterer Vorteil des Steinbach Akku Poolroboters ist, dass er über einen herausnehmbaren Filterkorb verfügt, was die Reinigung einfacher macht als bei anderen Modellen.

Worauf sollte man beim Akku Poolroboter für runde Pools achten?

Ein Poolroboter für runde Pools sollte die folgenden fünf Kriterien erfüllen. Die Kriterien sind hier unten aufgelistet.

  • Idealerweise sollte der Poolroboter die Wände bis zur Wasserlinie reinigen, denn die Poolwände sind oft schmutzig.
  • Der Poolroboter sollte nicht an Stufen oder Leitern hängenbleiben.
  • Ein Poolroboter für runde Pools sollte auch Acryl reinigen können.
  • Ein Poolroboter mit Akku hat eine begrenzte Laufzeit. Daher muss die Leistung an die Größe des Pools angepasst werden.
  • Ein Gefälle im Pool beeinflusst die Akkuleistung des Poolroboter. In diesem Fall ist ein leistungsstarkes Modell die bessere Wahl.

Dee große Akku-Poolroboter Test Vergleich ist im Blog unter dem Link zu finden. Darin sind die aktuell besten Geräte aufgelistet.

Wie lange hält der Akku vom Poolroboter?

Die meisten Hersteller kommen mit dieser Batterie-Technologie auf satte 1 ½ Stunden. Die Top-Modelle unter den Akku-Poolroboter schaffen es sogar auf 2 Stunden und sogar etwas mehr.

Da ein Akku-Poolroboter unter Wasser viel mehr Strom benötigt, als vergleichsweise ein normaler Poolsauger-Roboter, müssen besonders leistungsfähige Lithium-Ionen-Batterien verbaut werden. Es bleibt weiterhin schwer zu sagen wie lange der Akku in einem Poolroboter bei der Reinigung anhält. Dies ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig und kann nicht verallgemeinert werden.

In einem kleinen Poolbecken wird der Akku-Poolroboter seine Arbeit viel schneller erledigen können als in einem großen Schwimmbecken. Werden dazu noch die Poolwände abgefahren, steigt der Verbrauch an Strom weiter an und der Akku wird sich schneller entleeren.

Auf die Ladehinweise des Herstellers in der Bedienungsanleitung ist zu achten, um die Akku-Leistung erhalten. Wir empfehlen zudem den Akku nach jeder Reinigung aus dem Poolroboter zu nehmen und in einem nicht kühlen Raum zu lagern, da die Kälte dem Akku Energie entzieht.

Braucht man Zubehör für den Akku Poolroboter?

Vor dem Kauf eines Akku-Poolroboters ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und passendem Zubehör zu prüfen. Ein austauschbarer Filterkorb gehört zu den wichtigen Komponenten, die nach einer gewissen Zeit ersetzt werden sollten.

Aufgrund des hohen Gewichts des Akku Poolroboters von 5 kg bis 10 kg kann ein geeigneter Poolroboter-Transportwagen (Caddy) nützlich sein. Er ermöglicht einen sicheren Transport zum Pool und reduziert das Risiko von Beschädigungen durch Herunterfallen.

Eine passende Schutzhülle ist ebenfalls wichtig für die Lagerung des Geräts. Sie schützt vor Staub und Verschmutzungen, die langfristig die Funktionalität beeinträchtigen können. Die Schutzhülle bietet zusätzlichen Schutz vor Witterungseinflüssen und Verschleiß. In den kalten Herbst- und Wintermonaten ist eine trockene und sichere Lagerung des Poolroboters entscheidend, um seine einwandfreie Funktion in der nächsten Badesaison zu gewährleisten.

Foto des Autors
Hallo, ich bin Dirk und schreibe seit 2015 auf akku-poolroboter.de über meine Leidenschaft, die Poolreinigung. Als Poolbesitzer und professioneller Poolreiniger bin ich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert worden und habe viel über Poolpflege und Pooltechnik gelernt. Ich finde Pooltechnik faszinierend, vor allem Poolroboter, die die Reinigung einfacher und zeitsparender machen. Mit meinen Artikeln möchte ich meine Tipps und Erkenntnisse über die Poolreinigung weitergeben, um anderen zu helfen.